BITTE TU´S NICHT…

TG_SilvesterEinmal die Summe, die wir Menschen an Silvester „in die Luft jagen” für Tiere in Not
verwenden zu können – das wär’ ein echter Knaller! Und wohl der Traum eines jeden
Tierschützers.
Aber keine Angst, wir wollen jetzt gar nicht den Zeigefinger heben. Oder die Hand
aufhalten (… obwohl wir uns natürlich auch an Silvester über jeden Euro für unsere
Schützlinge unendlich freuen …). Wahrscheinlich verzichten sowieso die meisten
unserer „Fans” aus Rücksicht auf Tiere schon längst auf Raketen, Böller & Co.
Worum wir euch aber bitten möchten: Werdet nicht müde, darüber zu reden. Es wird
immer wieder jemanden geben, den ihr damit erreicht, zum Nachdenken bringt. Der
dann eurem/unserem Beispiel folgt und ebenfalls darauf verzichtet. Und eines ist
sicher: Jeder Böller und jede Rakete, die NICHT abgefeuert werden, macht einen
Unterschied für Millionen panischer Haus-, Zoo- und Wildtiere auf dieser Welt.
Bitte teilt diesen Post so oft wie möglich – auch wenn euch das nur als Tropfen auf dem
heißen Stein erscheint. Oder um es mit den Worten des Dalai Lama zu sagen:

„Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu
schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.”

In diesem Sinne: Habt einen tierisch schönen Jahresausklang und „rutscht” gut ins
neue Jahr. Schön, dass es euch gibt!