Brief an die Pflegemama

Hallo Pflegemama Karin!
Heute schreibe ich dir mal selbst. Ich bin ja nun seit einer Woche in meiner neuen Familie und ich muss sagen, die sind voll in Ordnung. Ich hatte ein paar Startschwierigkeiten (die Autos waren gefährlich und im Dunkeln wollte ich auch nicht raus. Einmal hab ich sogar nachts meine Amelie angebellt, weil ich noch unsicher war). Aber das ist alles Geschichte..

Inzwischen bin ich hier angekommen, jeder findet mich prima. Ich darf überall mit hin, egal ob zum Pferdestall oder Freunde oder Restaurant. Uuuund, ohne Leine lauf ich auch ganz brav. Aber am liebsten werde ich den ganzen Tag gestreichelt. Ach, und die Katzen hab ich auch im Griff. So jetzt muss ich aber los – wir gehen mit meinem neuen Hundefreund spazieren.

LG dein ARANCI (Rom)