ALFONS

IMG_2204Alfons45
Rasse: Laufhund

Projekt: Griechenland
Geschlecht: männlich/ kastriert
Alter: geb. ca. 2005/2006
Größe: mittelgroß
Akt. Aufenthaltsort: Tierauffangstation in Finikounda / Griechenland

Update 13.05.2016: “ALFONS = THE FONZ”
Alfons36
ALFONS trägt ab heute den Spitznamen THE FONZ! Denn er ist ein cooler alter Hundeherr!
Heute wurde sein Rentnerleben durch einen Spaziergang mit seinen neuen Hundekumpels SELINI und LUNO aufgelockert. Dabei stellte die TierhilfeFinikounda fest: ALFONS läuft wunderbar entspannt und locker an der Leine, kein Ziehen oder Drängeln oder unruhiges Laufen. Er steigt selber in das Auto und in die Box, in welcher er ruhig liegt, bis es wieder ans Aussteigen geht. Er ist cool im Umgang mit anderen Hunden, auch ihm fremden Hunden. Wird er angezickt, dann dreht er einfach ab und entschärft so die Situation. Er war sich selbst für eine kleine Showeinlage mit Hundefreundin SELINI nicht zu schade und ließ seine neue Freundin entspannt über seinen Rücken springen. Und es gab sogar ein kurzes Spiel zwischen den beiden.

Wenn man ALFONS Leckerlies anbietet, dann knabbert er sie mit ganz weichen Lippen ganz vorsichtig aus der Hand!

ALFONS wurde heute auch in das Zuhause der Katze LORELEI und des Katers FLUFF eingeladen, hat dort das „Thron-Kissen“ ausprobiert und die Katzen komplett ignoriert.
Wir können an dieser Stelle also sagen, dass Alfons uneingeschränkt verträglich ist.

Wer mag, klickt sich durch die vielen Fotos und schaut sich an, was für ein toller Hund ALFONS trotz seines Alters noch ist. Ja, er hat viele Schwielen, abgeschnittene oder abgebissene Ohren und vernarbte Lefzen. Aber wenn durch eben diese Lefzen sein Gesicht manchmal schief aussieht, dann möchte man ihn am liebsten knutschen, weil er in seiner Unvollkommenheit einfach liebenswert ist.

 

ALFONS, „THE FONZ“,  ein cooler Hunde-Opa, für den wir uns ein Sofa für seine letzten Jahre wünschen. Weil er selber schon einen ruhigeren Gang fährt, ist er absolut geeignet für Menschen, die selber auch nicht mehr ganz jung sind. Weiterlesen

LITTLE BISCUIT – Paten und Spender gesucht

klein keks (1)


Rasse: Pekinesen-Mix

Projekt: Griechenland
Geschlecht: weiblich / kastriert
Alter: geb. ca. 2012
Größe: miniklein ;) (5 kg)

Sonstiges: alte Beckenfraktur,
“Handycap-Hund”, Inkontinenz

Akt. Aufenthaltsort:
DAUER-Pflegestelle in Thurnau / Bayern

 

Hallo lieber Leser,

hier stellen wir unsere kleine Prinzessin Biscuit vor. Sie hat gerade mal die Größe einer Katze und ist ein ganz liebes und bezauberndes Wesen.

Leider wurde Biscuit in Griechenland Opfer eines hirn- u. gewissenlosen Autofahrers. Für unsere kleine Maus hat es damit ihr ganzes Leben verändert.

Sie hatte einen Schutzengel und darf weiter leben, aber leider wuchs ihr Becken ohne ärztliche Hilfe krumm zusammen. Des Weiteren hing ihr Schwanz nur noch leblos herunter, was letztendlich zur Folge hatte, dass dieser amputiert werden musste. 

Durch diesen Unfall ist bei ihr ein neurologischer Schaden entstanden und sie kann die Urin- und Kotausscheidungen nicht mehr selbständig kontrollieren.

Biscuit kam Ende Februar in ihre Pflegefamilie, wo sie sich schnell eingelebt hat.

Die ersten Wochen galt es zu lernen, dass sie sich an Windeln und Höschen gewöhnte, was für sie heute mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden ist. Auch haben wir uns nicht davor gescheut Physiotherapie zu geben, leider hat diese aber nichts mehr gebracht.
Biscuit muss täglich mehrmals im Intimbereich gesäubert werden.

Weiterhin benötigt Biscuit für ihren Kot bestimmte Weichmacher, ihr Leben lang, sonst kann die Gefahr einer Not OP bestehen.

Aus diesem Grunde fallen Kosten regelmäßig und dauerhaft an.

Da Biscuit seit Aufnahme in der Pflegefamilie keine Vermittlungsanfragen bekommen hat, haben wir uns nun entschlossen, sie als Dauerpflegi zu übernehmen, da ihr auch die Pflegestelle einen Platz auf Lebenszeit gewähren wird.

Biscuit hat sich sehr in ihre Familie eingefunden, sie haben die Herzen gegenseitig erobert und deshalb wollen wir sie nach so langer Zeit aus diesem gewohnten Umfeld nicht mehr heraus reißen.

u.tag@tierisch-grenzenlos.de
0951 2979971

update 29.05.2014 – Neue Bilder