GINGER


Liebe Michaela,

ich muss leider mitteilen, dass unsere geliebte GINGER letzte Woche Dienstag in der Tierklinik Stuttgart an Niereninsuffizienz – für uns sehr plötzlich – verstorben ist. Wir hatten 2 1/2 wunderschöne Jahre mit GINGER, in denen sie ihr Leben auch im betagten Alter nach den vielen Jahren im Hundelager in Rom noch mal richtig genießen konnte. Besonders im letzten halben Jahr schien sie endlich vollends angekommen zu sein, da sie begann ihre Bedürfnisse wie Streicheleinheiten, Leckerlis etc. auch direkt anzuzeigen und einzufordern, was uns so sehr erfreute.

Allgemein war sie stets darauf bedacht nichts falsch zu machen. Charakterlich war sie einfach so toll und lieb und im Umgang mit anderen Hunden äußerst souverän. Nur ihre Angst vor fremden Männern und vor Wind konnte sie nie so richtig ablegen. Sie liebte besonders die Hundespielstunde, Autofahren, ihre Lieblings-Gassirunde, gemeinsames Chillen und gekochtes Hühnerbrustfilet. Auch ist sie noch mal richtig gut rumgekommen … Nordsee, Ostsee, Allgäu, Österreich.  Trotz ihres Alters von 11 1/2 Jahren hatte sie bis zuletzt keinerlei Probleme mit ihrer Dreibeinigkeit und war flott unterwegs. Einen Kreuzbandriss und die dahingehende OP hatte sie Anfang letzten Jahres auch problemlos weggesteckt.

Wir sind dankbar und glücklich, dass GINGER bei uns sein durfte, sie wird immer in unserem Herzen sein. Anliegend auch noch einige Bilder.

Liebe Grüße

Gunnar und Henrike