Reisebericht Rom 22.05.15 bis 24.05.15

Unser 1.Vorsitzender Oliver Tag hat sich zusammen mit Projektleiterin für Italien Michaela Weinzierl auf den Weg nach Rom gemacht. Zum einen um Spenden in Form von Futter, Decken, Körbchen, etc. für unsere Fellnasen zu bringen und natürlich um an dem Kongress am 23.05. in Rom teilzunehmen. An dieser Stelle ganz HERZLICHEN DANK für die tollen Spenden, die bei dieser Fahrt den Tierschützern vor Ort für unsere Schützlingen übergeben werden konnten. Die Freude war riesengroß! :-)

Ebenso möchten wir uns auf diesem Weg nochmals für die Einladung von Ekos Pet bedanken. Wir freuen uns, dass wir dabei sein durften. Ziel dieses Kongresses war es, unsere Arbeit vorzustellen und die Vorurteile von Auslandsadoptionen zu entkräften und alle Beteiligten, sei es italienische Tierschutzorganisationen, Canile-Betreiber und die Behörden vor Ort, näher zusammenzubringen und auf die einzelnen Bedenken einzugehen und natürlich gemeinsam an der grundsätzlichen Situation etwas zu ändern.

Hier ein paar Impressionen:

Hier das komplette Video der Veranstaltung:

PS: Natürlich sind Michaela Weinzierl und Oliver Tag nicht mit leerem Auto zurückgefahren – drei Fellnasen ergriffen die einmalige Chance zur Fahrt ins Glück und begleiteten sie zurück nach Deutschland. Die kleine LETIZIA wurde schon sehnsüchtig von ihrer neuen Familie erwartet und LORENZO & WENDY zogen in ihre Pflegefamilie bei Crailsheim.