SHERLOCK (reserviert)


Rasse: Mischling
Projekt: Griechenland / Kalives
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 3,5 Monate (Stand: 03/17)
Größe: ca. 46 cm
Sonstiges: verspielt und verschmust, souverän

Akt. Aufenthaltsort: Pflegestelle in Moers / NRW

SHERLOCK wurde gemeinsam mit seinen Geschwistern im eiskalten Januar in einem zugebundenen Karton vor dem Grundstück unserer Tierschutzkollegin entsorgt. Zum Glück fand sie die kleinen Würmchen schnell genug, denn ohne Mama hätten die kleinen Welpen keinerlei Überlebenschance gehabt. Sie waren bereits sehr ausgekühlt und dehydriert doch zum Glück noch stark genug, zu leben. Die kleine Welpenschar musste mit der Flasche gepäppelt werden, was natürlich eine Herkulesaufgabe bei so vielen Welpen ist, aber es ist gelungen.
Inzwischen hat sich die kleine Rasselbande zu gesunden, fröhlichen Welpen entwickelt, die auf der Suche nach ihrer Familie sind. Natürlich müssen sie noch viel lernen, aber das fällt ihnen ganz bestimmt nicht schwer. Sie sind aufgeschlossen und pfiffig, alles Neue ist für sie spannend.

SHERLOCK ist der größte der Welpen und am souveränsten, er muss erst einmal überlegen bevor er beginnt zu handeln. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern stürmt er nicht voller Naivität auf jeden zu, der das Gehege betritt, er schaut erst einmal, wer da eigentlich kommt. Kennt er die Person, ist er allerdings auch ein ganz verschmuster und verspielter Welpe, aufgeschlossen und munter, aber im Vergleich zu den anderen eben souveräner.

Alle Welpen werden selbstverständlich bei ihrer Reise ins neue Zuhause mehrfach entwurmt und altersgemäß geimpft sein.

Haben Sie die Zeit, Geduld und vor allem Liebe, einem Hundewelpen das Einmaleins eines Familienhundes beizubringen?
Dann melden Sie sich doch bitte bei uns.

Kerstin Walczyk
fosterhomes@email.de 

u.tag@tierisch-grenzenlos.de
0951 297 99 71

Update 13.04.17
Pflegestelle in Moers / NRW
 

UPDATE JUNI 2017

SHERLOCK hat sich gut entwickelt. Mittlerweile knapp 53 cm SH und momentan ca. 17 kg. Er entwickelt sich zu einem ganz normalen jungen Rüden! Er spielt gerne und mit seinem kleinen Rudel in der Pflegefamilie kommt er super gut zurecht. Draußen wird er immer selbstsicherer, so dass er große Hunde auch mal vorsichtig anbellt. Das ist momentan leider im Haus und draußen seine Lieblingsbeschäftigung, das Bellen! Wir trainieren fleißig, damit er kein “Beller” wird!  Mit den meisten Hunden, die er kennenlernt und die sich ruhig verhalten, hat er keine Probleme. Dann geht er interessiert hin, schnuppert und nimmt Kontakt auf! An der Leine lang und kurz kann man ihn mittlerweile gut handeln. Ein souveräner Ersthund wäre natürlich von Vorteil, weil er sich sehr gut an seinem jetzigen Hundekumpel orientiert. Auch alleine zu Hause bleiben geht ohne weiteren vorhanden Hund noch gar nicht, aber die Trainerin hat uns klar gemacht, dass man im diesem Fall alles nach und nach erarbeiten muss und vor allem langsam und mit Geduld. Große und verständige Kinder wären bestimmt okay, aber Kinder generell bedeuten Stress für SHERLOCK und er versteckt sich dann lieber. Also wäre er besser bei einer Familie mit großen Kindern oder Erwachsenen aufgehoben ;)