Weihnachtsgrüsse von Lucie (ehemals Micol)

img_1150Frohe Weihnachten wollt ich euch allen wünschen und euch sagen, dass ich inzwischen RICHTIG bei meiner Familie angekommen bin. Über zwei Jahre habe ich es ja nicht so recht geglaubt, dass die mich wirklich lieb haben und behalten, aber jetzt setze ich keine Pfütze mehr in das Arbeitszimmer und ich brumm auch nicht mehr meine  Leute an und husch dann weg, weil ich mich bedrängt fühle. Nein, ich bin ein ganz normaler Hund geworden, der auch zeigt, was er gerne möchte: Spaziergehen, Leckerli, Streicheln…. oder so….

Ach ja, und dann haben wir im Sommer auch noch Familienzuwachs bekommen. So ein kleiner Chihuahuamix mit Rollwagen, weil er hinten nicht laufen kann. Trotzdem meint er aber, er sei ein ganz großer und flirtet mit mir immer, was das Zeug hält. Mann, was ist der lästig *augenverdreh* aber – naja- man gewöhnt sich mit der Zeit an so einen kleinen Kerl. Eigentlich ist er ja auch ganz nett. Meine Freundin Raja ignoriert ihn ganz stur, nur mit mir spielt sie immer wieder gerne. :-)

Habe euch zwei Bilder mitgeschickt. Ein “Rudel”-Foto und eines mit meinem Konterfei: Ich darf in unserem Wohnwagen an der Schlei nämlich auf der Bank am Panoramafenster sitzen. Dort wache ich dann immer über mein Karnickelreich! :-) )

Eure Lucie (ehemals Micol)
img_1120