Welpenschutz-Aktion

TG_Aktionsbild Welpenschutz-Aktion_Var 2Eine Namens-Patenschaft als “Erste Hilfe” für kleine Fellnasen:

Die Tierisch Grenzenlos e.V. WELPENSCHUTZ-AKTION

Aus aktuellem Anlass haben wir ein Programm ins Leben gerufen, das wir euch gerne kurz vorstellen möchten. 
Auch wenn wir uns kontinuierlich für langfristige Kastrationsprojekte einsetzen – nicht jede ungewollte Fortpflanzung lässt sich vermeiden. So geschieht es natürlich immer wieder, dass wir ausgesetzte, im Müll entsorgte oder – wie aktuell geschehen – im Karton vor unserer Auffangstation abgestellte Welpen auffinden.

Selbstredend, dass wir uns um die teils noch winzigen Fellknäule kümmern. Allerdings funktioniert auch diese zeit- und kostenintensive Betreuung NUR MIT EURER HILFE. Denn allein für …

  • die Erst-/Notversorgung eines Welpen,
  • das Einsetzen des Microchips/-Transponders (EU),
  • den Erwerb des zur Aus- und Einreise notwendigen EU-Heimtierausweises
  • und die lebenswichtigen und zur Aus- und Einreise notwendigen Impfungen

… fallen pro Tier Kosten in Höhe von 100,00 bis 150,00 Euro an (je nach Region).

Dazu kommen Kosten für Futter, ggf. weitere Tierarztbesuche und Medikamente, Körbchen & Co.

 

Mit einer NAMENS-PATENSCHAFT
im Rahmen unserer WELPENSCHUTZ-AKTION …

… leistet ihr einen kostbaren Zuschuss zu den genannten Versorgungskosten und ebnet den Weg für eine erfolgreiche Vermittlung. Und die kleine Fellnase trägt dafür den von euch ausgesuchten Namen!

Eine (Namens-)Patenschaft übernehmt ihr mit eurer Erklärung und
einer einmaligen Gebühr in Höhe von 39,00 Euro.

  • Damit unterstützt ihr maßgeblich die Versorgung des Tieres
  • “Tauft” den Welpen auf euren Wunschnamen (Namensprüfung vorbehalten)
  • Und erhaltet ein Beschützer-Zertifikat mit Bild eures Schützlings, das euch als offiziellen Unterstützer der Tierisch Grenzenlos e.V. Welpenschutz-Aktion ausweist

Die weitere Unterstützung eures Paten-Tieres bis zur erfolgreichen Vermittlung in ein liebevolles Zuhause steht euch selbstverständlich frei, ist aber in keinster Weise verpflichtend.

Eine Namens-Patenschaft ist eine tolle Hilfsmöglichkeit für alle,
… die kein Tier adoptieren können,
… nicht als Pflegestelle einspringen können
… sich aber dennoch „persönlich” für ein bestimmtes Tier einsetzen möchten.

Ihr habt noch Fragen zur (Namens-)Patenschaft oder zu unserer Welpenschutz-Aktion?
Ruft uns an oder schreibt uns eine Nachricht – wir sind gerne für euch da.

Unsere aktuellen Fellzwerge, die noch NAMENSPATEN suchen, findet ihr auf unserem Facebook-Account!