MICOL wünscht frohe Weihnachten

IMG_1475

Hallo, liebe Leute,

es ist mal wieder so weit.

Auch dieses Jahr wollte ich euch allen frohe Weihnachten wünschen.

Mir geht es gut. Im Sommer ist meine große Freundin Raja über die Regenbogenbrücke gegangen und nun muss ich die Große, Vernünftige sein. Wo ich bis dahin immer hinter Rajas “breiten Kreuz” verschwunden bin, wenns ernst wurde, stehe ich jetzt in der ersten Reihe. Ich habe mich im Laufe der letzten Monate auch schon ganz gut an meine neue Position gewöhnt und mein Frauchen sagt, dass ich das schon ganz gut mache.

Stiefelchen habe ich zu Weihnachten auch bekommen. (Lucie meint damit ihre Orthesen, Anmerkung von Frauchen). Die sind aber doof, wie Klotz am Bein. Ich werde wohl noch ganz viel das Laufen üben müssen. Da ich aber immer Filetstückchen  beim Üben bekomme – naja, was tut man nicht alles dafür. 😉 

Nun haben wir auch noch Familienzuwachs bekommen. Cuqui ist bei uns eingezogen. Sie ist blind und kommt aus einer spanischen Tötungsstation. Sie verhält sich oft sehr komisch, steht öfter viel zu nah vor oder neben mir, so wie man das als Hund eigentlich gar nicht darf. Aber da ich ja gemerkt habe, dass sie krank ist, bin ich (meistens) ganz lieb zu ihr. Ich halte das einfach aus, brumme nicht und gehe auch nicht weg. Mein Frauchen ist ganz stolz auf mich, weil ich so ein prima Krankenschwesterhund bin. 

Ja und unser Fridolin, der “alte” Nervbock, der mich immer so anflirtet, dass ich nicht schnell genug auf die Couch komme, wo er mit seinem Rollwagen nicht hinkann, der hat jetzt angefangen, Cuqui auch noch zu beflirten und lässt mich dafür etwas in Ruhe.  Wenn es ihr zuviel wird, dann schimpft sie genauso mit ihm, wie ich das tue. Aber es nützt einfach nichts. Er lässt sich nicht davon beeindrucken, der Casanova. (auf dem Foto links Cuqui, mitte Fridolin, der mal wieder mit Lucie flirtet, die davon wenig begeistert ist, wie man sieht.)

Bis zum nächsten Jahr dann, lasst es euch so gut gehen.

Achja, von meinem Frauchen soll ich euch auch noch liebe Weihnachtsgrüße schicken

Eure Lucie (ehemals MICOL)