RIP ALEX (Griechenland/Chalkidiki)

 

Fast aus heiterem Himmel die „Hammer-Diagnose“ Krebs, alle inneren Organe waren befallen. Wir haben uns dann schweren Herzens dazu entschlossen, ihn gehen zu lassen. In unserem Garten haben wir ihn beigesetzt, so dass er immer bei uns ist und wir ihn immer besuchen können. Wir haben ihn in seine beiden Lieblingsdecken eingewickelt und ihm seine Frisbeescheibe mit auf den letzten Weg gegeben. Unsere Gedanken sind immer bei unserem ALEX, in der Hoffnung, dass es ihm nun besser geht. Unser Haus ist so leer und ruhig ohne ihn, er fehlt an allen Ecken und Enden. ALEX bleibt für alle Zeiten in unseren Herzen.

 Nicole, Jannik, Linda und Markus